Kirchplatz und Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt

zurück zur Übersicht




Im Zentrum von Weilheim, direkt neben der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, liegt der Kirchplatz. Hier stand bis 1826 das stattliche Heilig-Geist-Spital, in dem fast 500 Jahre lang die Armen und Kranken gepflegt wurden. Der kleine Brunnen mit den raufenden Buben, den Sie auf dem Kirchplatz sehen, symbolisiert den einstigen Konflikt zwischen den zwei Stadtbereichen von Weilheim: Der Junge, der Schuhe trägt, verkörpert die bürgerliche Bevölkerung der sogenannten Unteren Stadt und der barfüßige die bäuerlich geprägte Obere Stadt im Osten von Weilheim..Beherrscht wird der Kirchplatz von der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt. Ihr mächtiger, 45 Meter hoher Turm mit der charakteristischen Welschen Haube ist das weithin sichtbare Wahrzeichen der Stadt. Eine erste Kirche wurde an dieser Stelle bereits um 1200 erbaut. Von dem gotischen Nachfolgebau blieben der breit gelagerte Turmunterbau und die Sakristei erhalten...



tomis MP3guide

02
Kirchplatz und Stadtpfarrkirche Mariae Himmelfahrt

tomis HANDYguide

Mit dem tomis Handyguide können Sie diese Audiodatei auch jederzeit auf Ihrem Handy anhören.*

Bitte wählen Sie dazu die

0049 89 210 833 088 1 + 02

Mit freundlicher Unterstützung von